Vegan in Heidelberger und Augsburger Mensen

Vergangene Woche war es wieder so weit: Pünktlich zum Weltvegantag konnten die Studierenden in Heidelberg vegane Gerichte probieren und sich von den Vorteilen der pflanzlichen Ernährung überzeugen. Vom 31. Oktober bis 5. November kamen in den Mensen viele vegane Gerichte auf den Tisch – etwa Maultaschen mit Zwiebel-Champignon-Schmelze, Gemüselasagne oder Soja-Paprika-Gulasch mit Nudeln. Es war bereits die fünfzehnte Aktion, die das Studierendenwerk Heidelberg gemeinsam mit uns durchgeführt hat.

Bei den Studierenden kommt die Vegan Taste Week stets gut an – auch Medizinstudentin Annika ist von der Aktionswoche überzeugt: »Gesunde Ernährung ist mir sehr wichtig. Und wenn ich beim Essen auch etwas für Tierwohl und den Planeten tun kann, umso besser. Gelegenheiten wie die Vegan Taste Week in den Mensen finde ich daher super: Einfach mal was Neues ausprobieren!«

Vegane Woche auch in Augsburg

Auch das Studierendenwerk Augsburg war mit von der Partie: Dort wurde sogar das komplette Angebot in allen Mensen auf rein pflanzlich umgestellt. Vom 7. bis 11. November konnten die Studierenden unter anderem vegane Hackbällchen und Frikadellen, Maultaschen, Linsenlasagne oder Rigatoni-Auflauf probieren. Zum Nachtisch lockten vegane Apfelstrudel und Schoko-Kokospuddings mit Schlagcreme.

Doris Schneider, Geschäftsführerin beim Studierendenwerk Augsburg, ist begeistert: »Die Aktion war ein voller Erfolg! Insbesondere die veganen Desserts haben sofort ihre Fans gefunden. Wenn vegane Küche qualitativ hochwertig ist und gut schmeckt, ist sie für alle attraktiv – das ist in der Gemeinschaftsverpflegung besonders wichtig.«

Um herauszufinden, welche der veganen Speisen am besten bei den Gästen ankommen, führt das Studierendenwerk eine Gästebefragung durch. Insgesamt werden 100 Studierende als Testesser:innen eingeladen, ihr Feedback zu den probierten Gerichten zu geben. Bereits die ersten Auswertungen zeigen, dass viele der Befragten ihren Fleischkonsum reduzieren wollen.

»Die Studierendenwerke in Heidelberg und Augsburg gehen mit gutem Beispiel voran und zeigen, wie abwechslungsreich, gesund und lecker die vegane Ernährung sein kann. Wir freuen uns sehr über die Kooperation und das positive Feedback der Studierenden!«, sagt Inken Jakob-Thome, Projektmanagerin bei der Albert Schweitzer Stiftung.

Möchten Sie auch leckere vegane Gerichte ausprobieren? Dann schauen Sie doch mal bei der Vegan Taste Week vorbei.

Teilen