Tieren helfen Gans

Transparenz

Transparenz
© pogonici – Fotolia

Um ein besonders hohes Maß an Transparenz zu schaffen, fertigen wir unsere Jahresberichte seit 2012 nach den Vorgaben des Social Reporting Standards (SRS) an – ein Transparenzstandard, der den Fokus auf die tatsächliche Wirkung der Arbeit legt und seinesgleichen sucht. Nach unserem Kenntnisstand waren wir sowohl die erste Stiftung als auch die erste Tierschutz-/Tierrechtsorganisation, die diesen Standard angewendet hat.

Darüber hinaus haben wir die Grundsätze guter Stiftungspraxis unterzeichnet und beteiligen uns an der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (s. u.).

Transparenz- und Wirkungsbericht 2016

Wir empfehlen die Vollbild-Ansicht. Alternativ können Sie den Bericht auch als PDF herunterladen.

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Hier die zehn abgefragten Transparenz-Punkte:

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

  • Name, Sitz, Anschrift siehe Impressum
  • Gründungsjahr: 2000

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Stiftung

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

  • Die Stiftung ist im Sinne der §§ 51 ff. AO vom Finanzamt München als gemeinnützig anerkannt (ununterbrochen seit Gründung).
  • Die Stiftung fördert die folgenden gemeinnützigen Zwecke: Förderung der Erziehung, Förderung der Volks- und Berufsbildung sowie der Studentenhilfe, Förderung des Tierschutzes.
  • Der letzte Freistellungsbescheid ist datiert auf den 26. Januar 2015.
  • Steuernummer: 143 / 235 / 70788

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

5. Tätigkeitsbericht

6. Personalstruktur

7. Angaben zur Mittelherkunft

8. Angaben zur Mittelverwendung

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

  • Es besteht keinerlei gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten.

10. Namen von jur. Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtbudgets ausmachen

  • Es gibt derzeit (Stand 31. Dezember 2016) keine juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtbudgets ausmachen (auch keine natürlichen Personen). Ab 2017 wird das Open Philanthropy Project in diese Kategorie fallen.

Weitere Informationen zur ITZ

Mehr über die Initiative Transparente Zivilgesellschaft erfahren Sie hier.

Transparenz- und Wirkungsberichte der Vorjahre (nach SRS)

Puten-Massentier- haltung beenden
Helfen Sie, eine Klage gegen die Puten-Massentierhaltung zu finanzieren.
Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Wenn nicht anders vermerkt, gilt für Texte dieser Seite die Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 4.0. Bilder stehen meist unter Copyright.
[email]
[email]
[name]
[name]
[disabled]
[disabled]
[email]
[email]
[name]
[name]