Tieren helfen Gans

Stellenangebote

Stellenangebote - jetzt starten
© GlebStock – Shutterstock

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt baut ihre Projekte kontinuierlich aus und sucht regelmäßig Verstärkung. Unser 27-köpfiges Team in Berlin ist in fünf Bereichen tätig:

  • Straßen- und Informationskampagnen
  • Unternehmenskampagnen
  • Wissenschaftsressort
  • Stiftungskommunikation
  • Geschäftsführung

Gemeinnützigkeit und Professionalität schließen sich nicht aus. Deshalb arbeiten wir wie gut organisierte Unternehmen aus der Wirtschaft mit klar definierten Zielen und arbeiten konzentriert darauf hin. Auch die kontinuierliche Weiterbildung unserer MitarbeiterInnen gehört zum Alltag.

Was uns von vielen Unternehmen abgrenzt, ist die Leidenschaft für unsere Arbeit und der Wille, den Wandel in unserer Gesellschaft im Umgang mit den sogenannten »Nutztieren« maßgeblich voranzutreiben.

Wir bieten derzeit folgende Stellen an:

  1. Vier Festanstellungen (Minijobs) in der Öffentlichkeitsarbeit
  2. Bundesfreiwilligendienst in der Öffentlichkeitsarbeit

Festanstellungen (Minijobs) in der Öffentlichkeitsarbeit: Regional-Coaches im  Freiwilligenmanagement

Mit dem Einsatz unserer regionalen Aktionsgruppen und mit unseren Informationskampagnen wie der Vegan Taste Week begeistern wir eine Vielzahl von Menschen für Tierschutz und pflanzliche Ernährung. Die Erfolge dieser wichtigen Arbeit möchten wir mit Ihrer Unterstützung in mehreren Regionen weiter steigern. Als Regional-Coach beteiligen Sie sich aktiv am Ausbau unserer Aktionsgruppen (AGs). Zudem unterstützen und coachen Sie diese bei ihren Einsätzen. Sie sind motivierend und können unsere Aktiven sowie Passanten in persönlichen Gesprächen begeistern? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Aktuell planen wir, vier Stellen als Regional-Coach zu besetzen. In Frage kommende Regionen sind:

  • Dortmund, Essen, Bochum, Krefeld
  • Münster, Osnabrück
  • Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen
  • Hannover, Braunschweig, Hildesheim
  • Kassel, Göttingen

Starttermin: Zeitnah

Bewerbungsschluss: 15. Mai 2017

Ihre Aufgaben:

  • Einsätze planen und durchführen
  • Ehrenamtlich Aktive hinzugewinnen
  • Regionale Aktionsgruppen organisatorisch betreuen sowie neue Aktionsgruppen aufbauen
  • In Workshops und Praxistrainings unsere Strategie und Kommunikationstechnik vermitteln
  • Im Rahmen von Straßeneinsätzen monatlich ca. 200 Personen für die kostenfreie und unverbindliche Teilnahme an der Vegan Taste Week hinzugewinnen

Ihr Profil:

  • Sie sind interessiert an Tierschutz und Tierrechten
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen der Stiftung
  • Sie können Menschen begeistern und mitreißen
  • Sie überzeugen mit entwaffnender Freundlichkeit
  • Sie verfügen über Erfahrung in der Straßenarbeit von NGOs
  • Sie haben Grundkenntnisse im Freiwilligenmanagement und im Teambuilding
  • Sie verfügen über gute Deutschkenntnisse

Wir bieten:

  • Eigenständige Einsatzplanung
  • Schulungen und Trainings
  • Unterstützung durch Aktionsformen und Kampagnen
  • Generelle Einblicke in die Arbeitsweise einer NGO
  • Ein nettes, engagiertes Team
  • Flexible Arbeitszeiten

Vergütung, Arbeitszeit und Bewerbung

Die Anstellung ist als Minijob für 20 Stunden im Monat vorgesehen. Ihr Gehalt beträgt 11,10 Euro pro Stunde bzw. 222 Euro im Monat. Ihre Arbeitszeit können Sie im folgenden Rahmen frei gestalten:

  • Jeweils eine ca. 3-stündige Aktion an drei Samstagen im Monat
  • Jeweils eine ca. 2-stündige Aktion an zwei weiteren Tagen im Monat
  • Individuelle Planung und Vorbereitung von Aktionen und Schulungen

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an Carsten Halmanseder:
bewerbung-vor-ort@albert-schweitzer-stiftung.de

 

Bundesfreiwilligendienst in der Öffentlichkeitsarbeit: Freiwilligenmanagement und Veranstaltungsorganisation

Mit dem Einsatz unserer regionalen Aktionsgruppen und mit unseren Informationskampagnen wie der GrunzMobil-Tour und der Vegan Taste Week begeistern wir eine Vielzahl von Menschen für Tierschutz und pflanzliche Ernährung. Die Erfolge dieser wichtigen Arbeit möchten wir mit Ihrer Unterstützung weiter steigern. Beteiligen Sie sich kreativ, organisatorisch und aktiv am Ausbau unserer Aktionsgruppen (AGs) sowie an der Planung von Aktionsformen und der Betreuung unseres Straßenkampagnen-Teams.
Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung in unserem Hauptstadtbüro.

Starttermin: Juli oder August 2017 (nach Ihren Möglichkeiten)

Bewerbungsschluss: 15. Mai 2017

Ihre Aufgaben:

  • Unsere regionalen Aktionsgruppen ausbauen und organisatorisch betreuen
  • Aktionskonzepte koordinieren und entwickeln
  • Abläufe dokumentieren und Leitfäden erstellen
  • Verwaltungsabläufe unterstützen und optimieren
  • Marketingmaßnahmen entwickeln und durchführen zur Verbreitung unserer Selbst-Wenn-Broschüre

Ihr Profil:

  • Sie sind interessiert an Tierschutz und Tierrechten
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen der Stiftung
  • Sie sind kreativ und verfügen über Grundkenntnisse im Projektmanagement
  • Sie haben Grundkenntnisse im Freiwilligenmanagement  
  • Sie haben keine Scheu, Menschen anzusprechen
  • Sie verfügen über sehr gute Deutschkenntnisse
  • Sie haben neun bis zwölf Monate Zeit, sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes einzubringen

Wir bieten:

  • Eigenständige Projektarbeit
  • Einblicke in die Arbeit unseres Straßen- und Informationskampagnen-Teams
  • Generelle Einblicke in die Arbeitsweise einer NGO
  • Ein nettes Team
  • Flexible Arbeitszeiten mit Home-Office-Möglichkeiten

Vergütung, Arbeitszeit und Bewerbung

Sie erhalten den Höchstsatz für den Bundesfreiwilligendienst (372 Euro pro Monat) sowie eine zusätzliche Pauschale (278 Euro pro Monat) – zusammen 650 Euro monatlich. Details zum Bundesfreiwilligendienst finden Sie auf dieser Seite des Bundesamts für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben. Ihre Arbeitszeit beträgt 35 Stunden pro Woche.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an Doreen Rothe:
bewerbung-vor-ort@albert-schweitzer-stiftung.de

Zu den Übernahmechancen nach einem Bundesfreiwilligendienst

Pauschale Aussagen zu den Übernahmechancen sind nicht möglich. Ob wir Bundesfreiwilligen im Anschluss eine feste Stelle anbieten, hängt im Wesentlichen von drei Faktoren ab:

  • Den erbrachten Leistungen
  • Ob wir unser Team im jeweiligen Bereich ausbauen wollen
  • Ob uns das nötige Budget für eine Stelle zur Verfügung steht
Initiative Transparente Zivilgesellschaft
[disabled]
[disabled]
[email]
[email]
[name]
[name]