Jetzt helfen!

Stellenangebote

Grafik Stellenausschreibung

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt baut ihre Projekte kontinuierlich aus und sucht regelmäßig Verstärkung. Unser 33-köpfiges Team in Berlin ist in fünf Bereichen tätig:

  • Geschäftsführung und Verwaltung
  • Lebensmittel-Fortschritt
  • Kommunikation
  • Kampagnen
  • Internationalisierung

Gemeinnützigkeit und Professionalität schließen sich nicht aus. Deshalb arbeiten wir wie gut organisierte Unternehmen aus der Wirtschaft mit einer Strategie und klar definierten Zielen. Auch die kontinuierliche Weiterbildung unserer Mitarbeiter:innen gehört dazu.

Uns zeichnet eine große Leidenschaft für unsere Arbeit aus sowie der Wille, den Wandel in unserer Gesellschaft im Umgang mit den sogenannten »Nutztieren« maßgeblich voranzutreiben.

Im Rahmen einer auf Chancengleichheit ausgerichteten Personalpolitik schätzen wir die Vielfalt der Menschen, ihre Erfahrungen und Perspektiven. Wir ermutigen ausdrücklich Interessent:innen unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religionszugehörigkeit, einer Behinderung oder des Alters zur Bewerbung.

Initiativbewerbungen können wir nicht berücksichtigen. Wir bieten derzeit folgende Stelle an:

Assistenz im Bereich Internationalisierung

Der Bereich Internationalisierung ist sowohl für unsere polnische Tochterorganisation Fundacja Alberta Schweitzera zuständig als auch für unsere weitere Expansion ins Ausland. Fokus der aktuellen und zukünftigen Organisation(en) sind Verhandlungen mit sowie Kampagnen gegen Unternehmen aus der Lebensmittelwirtschaft. Dabei geht es darum, die Tierschutzstandards zu erhöhen, das pflanzliche Angebot zu stärken und die Verwendung von Tierprodukten zu reduzieren. Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu unserer Arbeit, indem Sie unsere Internationalisierungsleitung bei dem Aufbau neuer und dem Management bestehender Teams unterstützen.

Starttermin: 1. Oktober 2021 oder später

Bewerbungsschluss: 31. Juli 2021

Dauer und Art: unbefristete Festanstellung (6 Monate Probezeit)

Einsatzort: Büro der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt in Berlin und/oder Home/Remote Office – die direkte Zusammenarbeit mit der Internationalisierungsleitung und den ausländischen Teams erfolgt dauerhaft v. a. digital.

Aktueller Hinweis zur Pandemie-Situation: Zum Schutz aller Kolleg:innen leisten wir unsere Arbeit aktuell überwiegend aus dem Home- und Remote-Office. Der Auswahlprozess, Einarbeitung sowie die Betreuung erfolgen digital. Alle notwendigen IT-Ressourcen (Laptop, Headset etc.) können wir Ihnen auch per Post zuschicken.

Ihre Aufgaben

  • Sie leisten Unterstützung bei Organisationsgründung, Teamaufbau und weiteren für die Internationalisierung relevanten Projekten.
  • Sie arbeiten mit an der Erarbeitung/Übersetzung/Anpassung und Einführung von Standards in den ausländischen Teams (Sprachentransfer Deutsch > Englisch).
  • Sie koordinieren Aufgaben und Absprachen zwischen dem deutschen und den ausländischen Teams.
  • Sie führen Recherchen durch.
  • Sie leisten Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von internen und externen Meetings.
  • Sie erledigen diverse andere organisatorische Aufgaben.
  • Später: Sie führen Onboardings neuer Teammitglieder in den internationalen Teams zu bestimmten Themen durch.

Ihr Profil

  • Sie haben idealerweise bereits mindestens zwei Jahre Berufserfahrungen im internationalen und/oder interkulturellen Kontext gesammelt.
  • Sie haben ein Studium im Bereich Kommunikation, Sprachen, Interkulturelle Beziehungen o. Ä. abgeschlossen.
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift und es fällt Ihnen leicht, zwischen beiden Sprachen zu wechseln (C1-C2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen).
  • Sie sind sehr gut organisiert, arbeiten sorgfältig und zuverlässig.
  • Sie sind teamfähig und haben sowohl Freude an zuarbeitenden Tätigkeiten als auch am selbstständigen Arbeiten.
  • Sie verfügen über die nötige Eigeninitiative, Ausdauer und Hands-on-Mentalität, sich in Verwaltungsvorgänge betreffend der Organisationsgründung in einem anderen Land einzuarbeiten und diese zu koordinieren.
  • Sie begeistern sich für Tierschutz und Tierrechte und identifizieren sich mit unserem Leitbild sowie unserer Vision und Strategie.

Was Sie bei uns bewegen können

  • Sie ermöglichen einer als »Top Charity« ausgezeichneten Tierschutz- und Tierrechtsorganisation, noch mehr für die Tiere zu erreichen.
  • Sie unterstützen uns dabei, unsere Arbeit für Tiere aus Deutschland angepasst an den ortsbezogenen Kontext ins Ausland zu bringen und die gute Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Teams zu fördern.

Wir bieten

  • die Mitarbeit in einer modernen, effektiven NGO,
  • die berufliche Möglichkeit, sich für die konkrete Verbesserung des Tierschutzes einzusetzen,
  • ein strukturiertes Onboarding,
  • flexible Arbeitszeiten mit Home- und Remote-Office-Möglichkeiten,
  • ergonomische Büroausstattung,
  • ein hundefreundliches Büro,
  • eine Zuzahlung für ausgewählte Gesundheitsleistungen,
  • Möglichkeit zur gezielten Weiterbildung.

Arbeitszeit, Vergütung und Bewerbung

Ihre Arbeitszeit beträgt 35 Stunden pro Woche. Ihr Einstiegsgehalt hängt von Ihrer Vorerfahrung ab und wird zwischen 2.850 und ca. 3.200 Euro brutto pro Monat plus Zusatzleistungen liegen.

Bitte senden Sie bis spätestens 31. Juli 2021 Ihre aussagekräftige Bewerbung (alle Unterlagen in einer PDF-Datei mit dem Titel »Bewerbung Assistenz Internationalisierung Vorname Nachname«) mit Angabe zum möglichen Eintrittstermin per E-Mail an Silja Kallsen-MacKenzie: bewerbung-int@albert-schweitzer-stiftung.de.

Vernetzen

Nach oben

Wenn nicht anders vermerkt, gilt für unsere Texte und Grafiken die Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 4.0. Bilder stehen meist unter Copyright.