Jetzt helfen Ferkel

Urteil zu Kastenständen ist rechtskräftig

Kastenstände
© QiuJu-Song – Shutterstock

Das Bundesverwaltungsgericht hat einen Beschluss mit weitreichenden Konsequenzen für deutsche Schweinehalter erlassen. Demnach müssen Kastenstände so beschaffen sein, dass sich die Sauen ungehindert hinlegen und in Seitenlage ihre Gliedmaßen ausstrecken können, ohne dabei an ein Hindernis – wie etwa ein Schwein im benachbarten Kastenstand – zu stoßen. In diesen Käfigen, die nur wenig größer sind als die Körper der Tiere, werden die Sauen mehrmals im Jahr vor und nach jeder Besamung fast fünf Wochen lang gehalten. Das Gericht hat mit seiner Entscheidung ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Sachsen-Anhalt gegen die LFD Holding GmbH (ehemals Straathof) bestätigt.

Laut einer Sprecherin des Bundesverwaltungsgerichts gilt das Urteil zunächst zwar nur für die beteiligten Parteien – es habe aber »Wirkung über den Fall hinaus, weil es sich um eine höchstrichterliche Auslegung einer Rechtsnorm« handele. Dadurch liegt nun eine eindeutige juristische Grundlage vor, an der sich Behörden bei der Bewertung von Kastenständen orientieren müssen. Jetzt sind die Veterinärämter gefordert, gegen die zu engen Kastenstände vorzugehen.

Konsequenzen für die Sauenhaltung

Die Sauenhalter müssen sich auf tiefgreifende Änderungen gefasst machen: Sind ihre Kastenstände zu schmal (wie in praktisch allen Fällen), können sie die neuen Vorgaben der Agrarzeitung zufolge nur erfüllen, »indem nur noch jeder zweite Kastenstand belegt wird. Mittelfristig müssen die Ställe mit breiteren Kastenständen ausgestattet werden.« Unserer Ansicht nach wird eine Neuregelung der Kastenstandbreite dazu führen, dass die Haltung von Sauen in Kastenständen generell unrentabel wird – diese Käfige würden dann also nicht ersetzt, sondern vermutlich abgeschafft.

Die LFD Holding GmbH hat mitgeteilt, in ihren Anlagen größtenteils auf Gruppenhaltung umgerüstet zu haben. Im Deckzentrum, wo die Tiere kurz vor und nach der Besamung gehalten werden, wurde ein Teil der Kastenstände zu offenen Futterplätzen umgewandelt. Zur Besamung stehen die Sauen allerdings noch einige Tage im Kastenstand. Aufgrund der Gruppenhaltung verbringen die Sauen deutlich weniger Zeit allein in einem geschlossenen Kastenstand – allerdings müssen auch bei einer kürzeren Unterbringungsdauer die neuen Vorgaben erfüllt werden.

Reaktionen und unser Zwischenfazit zum Beschluss

Erste Reaktionen auf den Beschluss ließen nicht lange auf sich warten. So fordert der Landesverband Niedersachsen/Bremen der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), »anstelle eines perspektivlosen Umbaus auf breitere Kastenstände nunmehr ein rasches Förderungs- und Umbauprogramm für tiergerechtere Sauen-Ställe«. Top Agrar befürchtet bei einer Umsetzung der Entscheidung einen »Kahlschlag« der deutschen Ferkelerzeugung, während die Grünen-Politikerin Dorothea Frederking den Beschluss einen »Meilenstein für mehr Tierschutz« nennt. Gleichzeitig fordert sie aber auch europaweit einheitliche Regelungen.

Auch wir begrüßen den Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts außerordentlich. Er wird sehr bei Verbandsklagen gegen untätige Veterinärämter helfen. Zu einer solchen Klage von ARIWA mit unserer Unterstützung könnte es je nach Verhandlungsverlauf in diesem Fall bald kommen.

Detaillierte Informationen über die Haltung von Zuchtsauen haben wir hier zusammengestellt.

Vernetzen

Nach oben

Wenn nicht anders vermerkt, gilt für unsere Texte und Grafiken dieser Seite die Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 4.0. Bilder stehen meist unter Copyright.
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']