Massentierhaltung

versteckte MassentierhaltungIn der Massentierhaltung leben und sterben allein in Deutschland rund 750 Mio. Tiere pro Jahr (exkl. Fische in Aquakultur). Hier werfen wir einen Blick hinter die Fassade der Agrarindustrie und stellen Ihnen vor, wie die sogenannten »Nutztiere« gehalten werden. Die Hintergrundinformationen sind bewusst sachlich und ohne Übertreibungen gehalten. Sie basieren auf Fachliteratur; jeder Artikel enthält Quellenangaben.

Gemeinsamkeiten in der Massentierhaltung

Bevor wir die einzelnen Haltungsformen im Detail vorstellen, sei erwähnt, welche Gemeinsamkeiten in den verschiedenen Formen der Massentierhaltung bestehen:

  • Die meisten Tiere werden gewaltsam den Haltungsformen angepasst: Hörner, Ringelschwänze, Schnäbel und z. T. auch Zähne werden ohne Betäubung gekürzt/abgetrennt (die Hühnermast bildet eine Ausnahme, weil die Tiere so jung geschlachtet werden).
  • Wesentliche Grundbedürfnisse der Tiere werden ignoriert und ihre Bewegungsfreiheit wird stark eingeschränkt.
  • Um die Tiere unter den schlechten Bedingungen am Leben zu halten, erhalten sie routinemäßig Antibiotika, was auch Gefahren für die menschliche Gesundheit mit sich bringt.

Klicken Sie auf das jeweilige Bild, um mehr zu erfahren:

Enten

Enten

Enten in der Mast. Fehlende Schwimmgelegenheiten sind besonders problematisch – Verhaltensstörungen, Schmerzen und Leiden die Folgen.Continue Reading

Fische (wild)

Fische (wild)

Fische und die verschiedenen Fangmethoden (Schleppnetze, Ringwadenfischerei, Treibnetze und Langleinen) aus Tierschutzsicht. Mit Infos zu Lebendködern.Continue Reading

Fische in Aquakultur

Fische in Aquakultur

Die Aquakultur ist eine unbekanntere Form der Massentierhaltung, die aus Tierschutzsicht genauso problematisch ist wie die industrielle Tierhaltung an Land.Continue Reading

Kaninchen

Kaninchen

Die Haltung von Kaninchen in Käfigen ist mit dem deutschen Tierschutzgesetz unvereinbar, denn den Tieren werden vermeidbare Leiden und Schäden zugefügt.Continue Reading

Legehennen

Legehennen

Die verschiedenen Haltungsformen von Legehennen (Käfighaltung, Bodenhaltung, Freilandhaltung) und ihre Folgen für die Tiere aus Tierschutzsicht.Continue Reading

Masthühner

Masthühner

Bis zu 26 Masthühner müssen sich in der Massentierhaltung einen Quadratmeter Platz teilen. Die Überzüchtung führt zu weiteren Problemen.Continue Reading

Mastrinder

Mastrinder

Mastrinder auf Vollspaltenböden zu halten, ist besonders problematisch. Aber auch andere Ställe sind zu kritisieren. Hinzu kommt die Überzüchtung.Continue Reading

Milchkühe

Milchkühe

Milchkühe in Anbindehaltung zu halten, ist besonders problematisch, aber auch Laufställe sind kritisierbar. Hinzu kommt die Überzüchtung.Continue Reading

Puten

Puten

Die konventionelle Mast von Puten gehört zu den tierquälerischsten Formen der Tierhaltung. Überzüchtung, Platzmangel und Ballengeschwüre sind Hauptprobleme.Continue Reading

Schweine

Schweine

Schweine in der Massentierhaltung: Beschreibung der Muttersauenhaltung, der Schweinemast und der Schlachtung und der ProblemeContinue Reading

Förder-Button
Spenden-Button