Hardrock ohne Käfigeier!

Petitionsbanner Hardrock ohne Käfigeier!Die Marke Hard Rock Cafe will ihren Kund:innen in 75 Ländern ein positives Erlebnis verkaufen. Sie wirbt nicht nur mit Erinnerungsstücken aus der Musikgeschichte, sondern hat sich auch die Leitsätze »Save the planet«, »Love all – serve all« und »Take time to be kind« gegeben. Dass weltweit Millionen Hennen für billige Eier in Käfigen leiden, ist dem Konzern dahinter allerdings egal. Erinnern Sie ihn jetzt an seine eigenen Werte.

Die Käfige sind so klein und vollgestopft, dass die Hennen sich kaum bewegen können. Hard Rock Cafe profitiert von diesem Horror. Und stellt sich taub, wenn Tierschutzorganisationen Kontakt aufnehmen, um über die Misshandlungen in der Tierindustrie zu sprechen. Deshalb brauchen wir Sie: Fordern Sie jetzt Hard Rock Cafe auf, zukünftig keine Eier aus Käfighaltung mehr zu verwenden.

Die Käfighaltung von Hennen ist hierzulande bald ein Relikt der Vergangenheit – das muss auch weltweit passieren. Ihre Stimme kann Konzerne wie Hard Rock Cafe zum Umdenken bewegen. Hunderte haben Käfigeier bereits ausgelistet, darunter Burger King, Unilever, Aldi und Barilla.

Unterzeichnen Sie diese Petition, um Hard Rock Cafe klar zu machen, dass Käfighaltung Horror für die Tiere ist. Erinnern Sie den Konzern an seine eigenen Worte: »Nimm dir die Zeit, freundlich zu sein«!

Appelltext

Sehr geehrter Herr Eder,
sehr geehrter Herr Lucas,
sehr geehrte Frau Babilino,
sehr geehrter Herr Pellizzari,

Ihr Unternehmen ist verantwortlich dafür, dass weltweit Hunderttausende Hennen in Käfigen leiden. Sagen Sie endgültig »Nein!« zu diesem Horror.

Ich fordere Sie auf, keine Eier aus tierquälerischer Käfighaltung mehr zu nutzen. Beenden Sie die Zusammenarbeit mit Zulieferern, die Hennen in Käfige sperren, oder bewegen Sie diese zu einem Umbau.

Die Käfige in der Eierindustrie sind so klein und vollgestopft, dass die Hennen sich kaum bewegen können. Diese Tortur passt nicht zu dem positiven Erlebnis, das Sie Ihren Kund:innen verkaufen. Halten Sie sich an Ihren eigenen Leitsatz: Nehmen Sie sich die Zeit, freundlich zu sein.

Sie haben haben das Wohlergehen von Hunderttausenden Lebewesen in der Hand. Bitte lassen Sie sie nicht unnötig leiden.

Mit freundlichem Gruß

(Name, PLZ und Ort)

Hintergrund

Allein in der EU lebt knapp die Hälfte der Hennen in der Eierindustrie in Käfigen. Das sind aktuell mehr als 180 Millionen Tiere – weltweit noch viel mehr. Die Hennen leiden: Sie können sich kaum bewegen, geschweige denn ihr natürliches Verhalten ausleben. Sie verbringen ihr ganzes Leben auf Gittern, viele verletzen sich daran, manche werden sogar aus Versehen erdrückt. Die Eier aus diesen Käfigen werden weltweit vermarktet, z. B. in verarbeiteten Produkten. Auch in Deutschland.

Hard Rock Cafe International Inc. ist ein weltweit agierender Konzern mit einem Jahresumsatz von mehreren Milliarden Dollar. Zu ihm gehören nicht nur die bekannten Hard Rock Cafes, von denen es 181 gibt (z. B. in Berlin, Hamburg, Köln und München), sondern auch 25 Hotels und 11 Casinos in 75 Ländern. Ein solcher Konzern bezieht jährlich eine immense Menge Eier. Er hat die Verantwortung dafür, wie diese »produziert« werden. Bisher scheint Hard Rock Cafe das Wohlergehen der Tiere für nicht besonders wichtig zu halten. Das können Sie ändern!

Wir engagieren uns seit 2016 mit der internationalen Open Wing Alliance für Hühner in der Massentierhaltung. Die Bündnisorganisationen konnten bereits mehr als 1.500 Unternehmen weltweit davon überzeugen, auf Käfigeier zu verzichten oder mit der Europäischen Masthuhn-Initiative den Tierschutz in der Hühnermast zu stärken. Wenn konstruktive Gespräche jedoch nicht mehr weiterhelfen, sind Sie gefragt: Zeigen Sie Hard Rock Cafe mit Ihrer Unterschrift, dass Sie Käfighaltung nicht dulden.

Was kann ich darüber hinaus tun?

Möchten Sie noch mehr gegen Massentierhaltung tun? Streichen Sie Tiere von Ihrem Speiseplan und entdecken Sie die Vielfalt pflanzlicher Ernährung. Melden Sie sich einfach zur kostenlosen Vegan Taste Week an und probieren Sie es aus.

Erlauben Sie uns, dass wir Sie über unsere Arbeit auf dem Laufenden halten. So informieren wir Sie rechtzeitig über die nächsten Möglichkeiten zum Protest gegen Tierquälerei. Klicken Sie einfach auf den grünen Button, wenn Sie Ihre Unterschrift bestätigen.

Datenschutz

Ihre Daten (Name, PLZ und Ort, aber nicht Ihre E-Mail-Adresse) übergeben wir nach Abschluss der Petition an die Unternehmensführung von Hard Rock Cafe International Inc. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für die Petition und löschen sie spätestens drei Monate nach Beendigung der Aktion. Es sei denn, Sie erlauben uns, dass wir Sie weiter über unsere Arbeit informieren.
(Vollständige Datenschutzerklärung)

Nach oben

Wenn nicht anders vermerkt, gilt für unsere Texte und Grafiken die Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 4.0. Bilder stehen meist unter Copyright.