Jetzt helfen!

Weltvegantag in der Mensa

Kantine Studierendenwerk zur Vegan Taste Week

Der Weltvegantag am 1. November ist mittlerweile ein fester Termin für viele Studierendenwerke: Gemeinsam mit uns informieren die Mensen und Uni-Cafeterien ihre Studierenden an diesem Tag über die vegane Ernährung und servieren ihnen leckere pflanzliche Gerichte. Obwohl aktuell viele Mensen coronabedingt geschlossen bleiben, haben sich die Studierendenwerke einiges einfallen lassen, um den Weltvegantag auch in diesem Jahr gebührend zu feiern.

Während die teilnehmenden Cafeterien ihren Fokus auf vegane Snacks zum Mitnehmen legten, wurden in den Mensen vollwertige Gerichte gekocht. In Aachen konnten sich die Studierenden beispielsweise über Blumenkohl-Burger, Nudelrisotto und weiße Bohnensuppe freuen, während die Küchenchefs in München unter anderem Gnocchi mit frischem Kürbis, Gemüselasagne und Kartoffel-Nuss-Gratin zubereiteten.

Digitale Infomaterialien und Rezeptkarten

Passend zum Anlass erstellten wir digitales Kommunikationsmaterial, mit dem die Studierendenwerke auf ihren Social-Media-Kanälen auf die Aktion aufmerksam machen konnten. Neben motivierenden Bildern gehörten auch Rezeptkarten zu den Materialien (wenn Sie Lust haben, Nussmus-Pralinen, Overnight Oats oder Döner im Fladenbrot zu probieren, klicken Sie hier, um sich die Rezeptkarten anzusehen). Auf Printmaterialien haben wir wie bereits im letzten Jahr aus Nachhaltigkeitsgründen verzichtet.

Unser Online-Kommunikationsmaterial für die Studierendenwerke.

»Vegan Taste Week« in Heidelberg

Wie auch in den vergangenen Jahren hat es sich das Studierendenwerk Heidelberg nicht nehmen lassen, gleich eine ganze Woche lang vegane Speisen in den Vordergrund zu stellen. Während dieser »Vegan Taste Week« vom 2. bis 6. November wurden in den aktuell geöffneten Mensen unter anderem vegane Maultaschen, Gemüseschnitzel und indonesische Lauchnudelpfanne serviert. Zum Nachtisch konnten die Studierenden zwischen Vanillepudding, Mousse au Chocolate und Grieß-Flammeri wählen.

»Mit den Aktionen rund um den Weltvegantag nehmen die Studenten- und Studierendenwerke ihre Studierenden mit auf eine kulinarische Entdeckungsreise und setzen gleichzeitig ein Zeichen für die Themen Tierschutz und Klimaneutralität, die durch eine rein pflanzliche Ernährung gefördert werden. Ich freue mich, dass die Studenten- und Studierendenwerke trotz des durch die Pandemie bedingten »Lockdown light« wieder Aktionen zum Weltvegantag angeboten haben und wir sie als Dachverband dabei unterstützen konnten« , sagt Sarah Bock, Referatsleiterin Hochschulgastronomie des Deutschen Studentenwerks. Dem schließt sich Inken Jakob-Thome, Projektmanagerin aus unserem Lebensmittel-Fortschritt-Team, an: »Dies ist bereits das sechste Jahr, in dem wir mit dem Deutschen Studentenwerk Aktionen zum Weltvegantag veranstalten. Ich bin begeistert von dem Engagement der teilnehmenden Mensen und Cafeterien, die auch unter erschwerten Bedingungen ein so ansprechendes veganes Angebot auf die Beine gestellt haben.«

Vernetzen

Nach oben

Wenn nicht anders vermerkt, gilt für unsere Texte und Grafiken die Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 4.0. Bilder stehen meist unter Copyright.