Jetzt helfen!

Stipendium für Vegan-Studiengang 2018

Vegan-Studiengang
© Jacob Lund – Shutterstock

Ab Februar 2018 wird der B.A.-Studiengang Vegan Food Management auch in Berlin angeboten. Wir haben ein Stipendium ausgeschrieben, für das sich Interessierte ab sofort bewerben können.

Vielfältiger Studiengang mit guten Berufsaussichten

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) bietet den Bachelor-Studiengang bereits erfolgreich in Bamberg und Köln an. Das Studium vermittelt unter anderem Grundlagen in Ernährungslehre, Ernährungsmedizin, Konsumentenverhalten, Tierethik sowie insbesondere auch praxisnahe Kenntnisse der Betriebswirtschaft.

Die Studierenden erlangen umfangreiche Kompetenzen in Betriebswirtschaftslehre, Marketing und Vertrieb, Rechnungswesen und Unternehmensgründung. Diese versprechen gute Aussichten auf eine Karriere im wachsenden veganen Food-Markt. Hierzu zählen vor allem Lebensmittelindustrie und -handwerk, Lebensmittelhandel, Hotellerie, Gastronomie und Touristik, aber auch Organisationen und Verbände mit veganem Bezug.

Bewerbung fürs Stipendium bis Dezember möglich

Wir vergeben das Stipendium zum Studienstart im Frühjahr 2018. Die Auswahl erfolgt nach folgenden Kriterien: Bedürftigkeit, Begabung sowie bisherige ehrenamtliche Tätigkeit für Tiere.

Unsere Förderung beinhaltet die Hälfte aller Studien- und Prüfungsgebühren sowie die Möglichkeit, das studienintegrierte sechsmonatige Praktikum im Hauptstadtbüro der Albert Schweitzer Stiftung in Berlin zu absolvieren.

Interessierte können Bewerbungen für das Stipendium bis zum 17. Dezember 2017 ausschließlich per E-Mail an Mareike Kristahn richten: kristahn@fh-mittelstand.de. Voraussetzung für die Bewerbung auf das Stipendium ist die reguläre Bewerbung auf einen Studienplatz für diesen Studiengang an der FHM Berlin.

Vernetzen

Nach oben

Wenn nicht anders vermerkt, gilt für unsere Texte und Grafiken die Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 4.0. Bilder stehen meist unter Copyright.