Jetzt helfen!

RAMADA verzichtet auf Stopfleber

Gute Nachrichten: Wir konnten die Verantwortlichen der Hotelkette RAMADA überzeugen, keine Stopfleber mehr zu servieren. Damit ist uns ein weiterer Erfolg im Kampf gegen die tierquälerische Produktion von »Foie Gras« gelungen.

Vorausgegangen war, dass wir die Geschäftsführung von RAMADA darüber informierten, dass die Produktion von Stopfleber mehrfach gegen das deutsche Tierschutzgesetz (§ 3 Nr. 9 und 10 sowie § 17 Nr.1 und 2b) verstößt. Sie verstößt auch gegen europäisches Tierschutzrecht, das aber skandalöser Weise nicht angewendet wird, wodurch Frankreich und einige andere Länder unglaubliche Mengen des Tierqualprodukts herstellen und auch nach Deutschland exportieren.

Neben diesen Informationen haben wir den RAMADA-Verantwortlichen auch eine DVD zukommen lassen, auf der die schlimmen Produktionsbedingungen gezeigt werden.

Wir freuen uns über diesen Erfolg und kündigen hiermit an, unsere Kampagne gegen die Stopfleber-industrie noch weiter zu verschärfen. Bitte unterstützen Sie uns dabei mit einer Spende oder einer Förderschaft.

Vernetzen

Nach oben

Wenn nicht anders vermerkt, gilt für unsere Texte und Grafiken die Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 4.0. Bilder stehen meist unter Copyright.