Jetzt helfen!

Studentenwerke Schleswig-Holstein und Dresden käfigfrei

logo_kaefigfreiemensaEs gibt wieder gute Nachrichten von unserer Initiative »käfigfreie Mensa«: Das Studentenwerk Schleswig-Holstein mit seinen knapp 45.000 Studierenden bezieht schon seit Jahren keine Schaleneier mehr aus Käfighaltung und hat jetzt auch bei Eiprodukten in seinen sieben Mensen, zehn Cafeterien und einer Pizzeria den Wechsel zur Boden- und Freilandhaltung vollzogen.

Auch das Studentenwerk Dresden mit seinen über 46.000 Studierenden verwendet für seine elf Mensen und sechs Cafeterien seit einiger Zeit keinerlei Käfigeier oder –eiprodukte mehr.

Damit fehlen jetzt nur noch drei Studentenwerke, bis die Hälfte aller hiesigen Mensen käfigfrei sind. Sie studieren und Ihr Studentenwerk steht noch nicht auf unserer Positivliste? Dann fragen Sie in einem ersten Schritt einfach an, aus welcher Haltungsform die dort verwendeten Eier und Eiprodukte stammen. In manchen Fällen haben sich die Verantwortlichen schon von ihren KollegInnen inspirieren lassen, und wir haben es einfach noch nicht erfahren. Sollte das noch nicht der Fall sein, unterstützen wir Sie dabei, Ihre Mensaleitung zu überzeugen, käfigfrei zu werden. So oder so: Kontaktieren Sie uns!

Sie studieren nicht und möchten trotzdem aktiv werden? Dann finden Sie hier einige Vorschläge.

Vernetzen

Nach oben

Wenn nicht anders vermerkt, gilt für unsere Texte und Grafiken die Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 4.0. Bilder stehen meist unter Copyright.
[name=email]
[name=email]
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
['name=cr_subunsubscribe']
['name=cr_subunsubscribe']
[value='false']
[value='false']
[name=email]
[name=email]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[name=captcha]
[class*="cr_number"]
[class*="cr_number"]
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']
[rel='captcha']