Appell gegen Agrarministerin

Agrarministerin untragbar

Diese Online-Petition ist beendet. Bei uns sind rund 52.000 Unterschriften eingegangen. Wir bedanken uns herzlich bei allen, die unseren Appell an NRW-Ministerpräsident Armin Laschet unterzeichnet sowie geteilt haben!

Den größten Teil der Unterschriften haben wir am 23. August 2017 dem Ministerpräsidenten überbracht. Hier können Sie unseren Artikel dazu lesen. Inzwischen haben wir eine Antwort im Auftrag des Ministerpräsidenten erhalten: Das für den Tierschutz zuständige Referat im Landwirtschaftsministerium hat demnach selbst eine tierschutzfachliche Bewertung vorgenommen. Es kommt zu einer anderen Einschätzung zu den kritisierten Zuständen im Stall der Landwirtschaftsministerin. Das ist für uns nicht verwunderlich, ist das Referat doch Teil des von Christina Schulze Föcking geleiteten Ministeriums. Wer sich gegen die Ministerin stellt, muss mit einem Karriere-Aus rechnen. Wer sich hinter sie stellt, dürfte seine Chancen auf zukünftige Beförderungen zumindest nicht schmälern.

Dass sich Christina Schulze Föcking mit einer Art Eigen-Gutachten einen Persilschein ausstellen will, sehen wir fast schon als Skandal im Skandal. Wir bleiben dran!

Über unser weiteres Vorgehen und neue Entwicklungen informieren wir an dieser Stelle sowie in unserem Newsletter.

Wenn nicht anders vermerkt, gilt für Texte dieser Seite die Creative-Commons-Lizenz Namensnennung 4.0. Bilder stehen meist unter Copyright.
[email]
[email]
[name]
[name]
[disabled]
[disabled]
[email]
[email]
[name]
[name]