Jetzt helfen Ferkel

Tag Archives: Erfolge

Unternehmenskampagnen erfolgreich

Daumen hoch für erfolgreiche Unternehmenskampagnen

Ein zentraler Teil unserer Arbeit sind Verhandlungen mit Unternehmen. Hier arbeiten wir zum einen daran, das vegane Angebot in Supermärkten, Kantinen und diversen Ketten zu vergrößern und zu verbessern. Zum anderen führen wir Gespräche und Kampagnen durch, damit Unternehmen ihre Tierschutzstandards erhöhen.

Seit Jahresbeginn konnte unser Unternehmenskampagnen-Team viele Erfolge erzielen.

Drei Hotelketten stopfleberfrei

Nachdem wir im April verkünden konnten, dass die deutschen Hyatt-Hotels nach Gesprächen mit uns Stopfleber von der Karte gestrichen, haben zwei weitere große Hotelketten eine entsprechende Firmenpolitik verabschiedet.

Damit sieht die Hotelliste unserer Stopfleberstopp-Kampagne schon sehr viel besser aus als zu ihrem Start.

Zehn weitere Unternehmen käfigfrei

Immer mehr Unternehmen beenden die Verwendung von Käfigeiern. Zuletzt haben Unternehmen wie Escoffier, Homann Feinkost, McCain und Mövenpick den Käfigei-Ausstieg erklärt. Die dadurch entstehenden Mehrkosten sind oft eine zentrale Vorbedingung dafür, den Einsatz pflanzlicher Ei-Alternativen preislich attraktiv zu machen.

Die gesammelten Erfolge der Kampagne finden Sie auf unserer Käfigfrei-Kampagnenseite.

Schnabelkürz-Ausstieg in Reichweite

Unsere Kampagne gegen das Schnabelkürzen bei Legehennen läuft auf Hochtouren. Derzeit sieht es so aus, als würde das Verbot in Niedersachsen auf praktisch alle Hennenhalter in Deutschland Auswirkungen haben – wie in unserem Online-Appell gefordert. Wir bleiben dran und arbeiten mit anderen Organisationen wie PROVIEH zusammen.

Vegan-Interesse drastisch gestiegen

Noch nie war das Interesse der Lebensmittelwirtschaft am Thema »vegan« so groß wie in diesem Jahr. Das zeigen u. a. die Rückmeldungen der Supermarktketten auf unsere Gesprächsangebote – weitere Projekte wie etwa das Kaufland-Projekt im vergangenen Jahr sind in der Vorbereitung.

Auch mit Mensen ist einiges in Vorbereitung – Projekte wie zuletzt in Heidelberg sind erst der Anfang!

Unternehmenskampagnen für Tierschutz und Tierrechte

Auch wenn wir uns grundsätzlich gegen das Ausnutzen und Töten von Tieren aussprechen, halten wir es für wichtig, die Leiden der sog. Nutztiere zu lindern, weil derzeit trotz aller Fortschritte unklar ist, ob und wann sich vegane Lebensweisen durchsetzen werden.

Während Tierschutz und Tierrechte häufig als unvereinbar angesehen werden, zeigt unsere Arbeit, dass Tierschutzforderungen häufig ein wichtiger erster Schritt sind, um Kontakte zu Unternehmen aufzubauen. Sobald die Kontakte aufgebaut sind, ist es erheblich leichter, auch Themen wie »Ei-Ersatz« und »vegan« zu platzieren. In diesem Sinne bringen wir mit unseren Unternehmenskampagnen Tierschutz und Tierrechte voran.

VeggieDay Heidelberg 2014

Das Studentenwerk Heidelberg hat seinen zweiten VeggieDay durchgeführt. Björn Moschinski und wir durften die Aktion unterstützen.mehr …

Förder-Button
Spenden-Button
Initiative Transparente Zivilgesellschaft